Aktuell

 

Neujahreswünsche
[Lesen]

 

Der alljährliche Betriebsausflug
[Lesen]

 

Wir haben das Führungsteam erweitert
[Lesen]

 

 

 

Physiotherapeutische Arbeit mit Menschen im letzten Lebensabschnitt

 

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der Arbeit mit Menschen mit Demenzerkrankungen.

Meine krankengymnastische Arbeit setzt hierbei im Bereich der gestörten Körperwahrnehmung, der Gang – und Transferunsicherheit an ( z. Bsp. vom Sitz zum Stand / vom Stand zum Sitz/ vom Sitz zum Liegen/ vom Stand zum Gang).

Dabei steht das Training der Bewegungsübergänge und die Gangschule mit und ohne Hilfsmittel im Vordergrund. Dies verbessert das oft bestehende Kraftdefizit und beugt Stürzen vor.

Trotz kognitiver Defizite kann unter der Therapie eine deutliche Verbesserung sichtbar werden. Sowohl die Konzentration als auch die Merkfähigkeit und somit die gesamte Hirnleistung wird hierdurch gesteigert.

Hier gilt: „Bewegung hält das Gehirn fit!“

Es zeigt sich, dass Bewegung positive Effekte auf Menschen mit Demenzerkrankungen bewirkt.
Sie erleben hierdurch eine Verbesserung der Lebensqualität und sind positiv motiviert und deutlich aktiver.

 

[Leistungen]